Was bedeuten die Abkürzungen SHF, STF und LC auf Zurrgurten?

Bei der Ladungssicherung werden die Kräfte eines Zurrgurtes in Dekanewton (daN) angegeben. (1 daN ≈ 1 kg)

SHF (Standard Hand Force) = Norm Handkraft Ist die Kraft, welche zum Spannen der Ratsche aufzubringen ist. In der Norm ist diese Kraft auf 50 daN festgelegt.

Erläuterung: Hängt man ein 50 kg Gewicht so lange an die Ratsche, bis sie sich nicht mehr fester zieht, ist eine Handkraft von 50 daN erreicht. STF (Standard Tension Force) = Norm Spannkraft Ist die Kraft, welche durch die SHF (Handkraft) aus der Ratsche als Vorspannkraft auf das Zurrmittel übertragen wird. LC (Lashing Capacity) Die LC ist die Zugfestigkeit des Zurrgurtes, also die maximale Belastbarkeit des Zurrgurtes im geraden Zug.